Erinnerung an Lee Kuan Yew

leekuanyew-listening.jpgLee Kuan Yew, Singapurs erster Premierminister, verstarb heute Morgen im Alter von 91 Jahren, nur wenige Monate vor dem 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Singapurs. 

Wie kaum ein anderer Staatsmann prägte Lee Kuan Yew sein Land mit einer klaren Vision und kompromissloser Haltung. So wurde nach der bitteren Trennung von Malaysia, die Lee Kuan Yew im August 1965 tränenreich und mit Bedauern verkündet hatte, aus einer kleinen Insel mit fragilen ethnischen Verhältnissen eine wirtschaftliche Weltmetropole. Sein Verstand war ebenso scharf wie seine Zunge und seine Worte hatten bis zuletzt Gewicht in Asien und der Welt. Auch wenn westliche Kritiker oft mit seinem autoritären politischen Stil haderten, mussten sie eingestehen, dass unter seiner Führung Singapur nicht nur zu einem der wirtschaftsfreundlichsten und wohlhabendsten Staaten der Welt wurde, sondern sich gerade in Bezug auf Korruptionsfreiheit, Integrität und Effizienz der Bürokratie von allen Schwellenländern abhob.

Wie der Rest der Welt steht Singapur vor großen Herausforderungen: Die starke Zunahme der Einwohnerzahl durch Einwanderung ist durchaus umstritten, die niedrige Geburtenrate der Singapurer macht Sorgen, die Staatsverschuldung ist hoch und angesichts des enormen und deutlich sichtbaren Reichtums stehen auch die Verteilung von Einkommen und Vermögen zur Debatte.  Aber Singapur scheint auch nach Lee Kuan Yew unter der Führung seines Sohnes Lee Hsien Loong mit Pragmatismus, Integrität und klarer Zukunftsorientierung die Herausforderungen anzugehen. Für den Fall, dass der südostasiatische Stadtstaat vom rechten Wege abkommt, hatte Lee Kuan Yew bereits in den späten 80ern auf einer National Day Rally sein Eingreifen angekündigt: "Even from my sick bed, even if you are going to lower me into the grave and I feel something is going wrong, I will get up.”  Wer den Mann kannte, zweifelt nicht daran.

Heike Stengel*

*Mehr als 10 Jahre verbrachte Heike Stengel in Singapur und ist dem Stadtstaat nach wie vor eng verbunden. Kontaktieren Sie uns für unsere Seminare "Geschäftlich in Singapur" und das Entsendeprogramm "Erfolgreiche Entsendung Singapur/Südostasien".

»